Mittwoch, Februar 27, 2013

My man is the BEST


Die Kette hab ich zu Weihnachten bekommen, und jetzt zu meinem Geburtstag auch die passenden Ohrringe dazu....Die Kette trage ich ständig, ich liebe sie :) Und ich liebe ihn :)


Dienstag, Februar 26, 2013

Amazing USA - Cities

Today; Las Vegas












Allgemeine Infos:
Las Vegas ist die größte Stadt im US-Bundesstaat Nevada. Sie ist vor allem wegen ihrer großen Anzahl an Kasinos bekannt. Ihre Einwohnerzahl auf 340 Quadratkilometer beträgt 558.000 (2008), die Agglomeration breitet sich auf über 1.200 Quadratkilometer aus und hat insgesamt fast zwei Millionen Einwohner. Las Vegas ist Verwaltungssitz des Clark County. Der Name stammt aus dem Spanischen und bedeutet „Die Auen“ oder „Die Wiesen“.
Las Vegas ist ein global bedeutendes Touristikzentrum, in das jährlich etwa 39 Millionen Touristen reisen. Derzeit wird etwa ein Viertel des Umsatzes in Kasinos erzielt, drei Viertel entfallen auf Eintrittskarten für Shows, Souvenirs und Luxusartikel.
Neben den Kasinos prägen die Shows den öffentlichen Charakter der Stadt. Zu den in Las Vegas tätigen Künstlern zählten und zählen Musiker wie Elvis Presley, The Rat Pack mit Frank Sinatra, Sammy Davis Jr. und Dean Martin, Céline Dion, Johnny Cash, Elton John und Illusionisten wie Siegfried und Roy, David Copperfield, Criss Angel oder der Cirque du Soleil. Die Stadt ist auch für ihre große Anzahl an Hochzeitskapellen („Wedding Chapels“) bekannt, da Nevada unkomplizierte Eheschließungs- und Scheidungsgesetze hat.
(Quelle: Wikipedia)

Must – See:
Die Hotels. Von außen UND von Innen (vorallem das Venice Hotel). Der Strip. Die meisten dieser Hotels konzentrieren sich dabei auf lediglich zwei Straßen, den Strip sowie die Fremont Street. Einige der Hotels stellen Nachbauten von bekannten Orten der Welt dar. Das Hotel Wynn gilt mit 2,7 Milliarden US-Dollar Baukosten als das teuerste Hotel, das erweiterte Venetian Resort Hotel löste Anfang 2008 das MGM Grand Hotel als größtes Hotel der Stadt ab und ist mit über 7.000 Zimmern gleichzeitig auch der größte Hotelkomplex der Welt. Das Hotel Bellagio ist vor allem bekannt durch die berühmten Fountains of the Bellagio, einer viertelstündlich stattfindenden Wassershow mit Springbrunnen und Musik. Außerdem war das Hotel Schauplatz des Filmes Ocean’s Eleven.
Im Rio All-Suite Hotel and Casino findet jedes Jahr die World Series of Poker statt. Es gibt einen Nachbau des Münchner Hofbräuhauses, das Hofbräuhaus Las Vegas. Bis heute empfängt die Besucher der Stadt am Südende des „Strip“ das weltberühmte Willkommensschild „Welcome to Fabulous Las Vegas“ aus dem Jahr 1959.

Meinung:
Also Las Vegas ist IMMER eine Reise wert. Ich habe damals im New York New York Hotel übernachtet und war wirklich überrascht wie toll die Zimmer und das Hotel allgemein ist. Die Zimmer kosten ca. 60 Euro pro Nacht im Doppelzimmer, und das Zimmer war wirklich Wahnsinn. Im Casino selbst kann man kostenlos Cocktails und Bier bekommen, während man die vielen Automaten ausprobiert. Essen war nicht dabei, aber unser Hotel hatte eine kleine „Gasse“ die New York nachgebaut war, dort gab es viele unterschiedliche Restaurants oder Snack Bars, das war super. Auch sonst gibt es ja viel zu sehen, allein der Strip ist sehr lang und wir haben es nicht mal bis zur Hälfte geschafft. Und der Blick auf den Strip bei Nacht oder die Wassershow vorm Bellagio waren natürlich unbeschreiblich...Für eine Night out mit den Mädels perfekt!

Bester Blog Award - ich wurde nominiert :)

Ich wurde von The breathless moments für den Bester Blog Award nominiert - VIELEN DANK dafür...

Die Regeln:

1. Poste deine Nominierung mit dem Bild, verlinke die, die dich nominiert hat
2. Beantworte 11 Fragen
3. Tagge 10 weitere Blogs, die weniger als 200 Leser haben
4. Gebe ihnen Bescheid

Die fragen:

1. Was magst du beim Kochen lieber: Nachtisch oder deftige Gerichte?
auf jeden Fall deftige Gerichte, ich mag keine Süßigkeiten. ich würde eine Pizza immer Schokolade vorziehen (auch wenn viele das nicht verstehen können :) )
2. Was ist dir wichtiger bei einer Person: die Persönlichkeit oder die Erscheinung?
Persönlichkeit

3. Wann hast du den Blog gegründet?
Mai 2012
4. Welche Person hat dich bisher inspiriert, in dieser Welt mit etwas Neuem anzufangen?
Mein Papa, er inspiriert mich zu allem was ich tue ...
5. Verfolgst du viele Blogs?
ja, einige
6. Kochst du lieber selbst oder lässt du dich lieber bekochen?
Ich koche ab und zu gerne, aber mein Freund ist der beste Koch, daher liebe ich es wenn er mich bekocht :)
7. Welches Buch liest du momentan?
Keines, aber mein nächstes wird "die italienische Geliebte" von Judith Lennox
8. Welches Kleidungsstück hat bisher am längsten in deinem Schrank überlebt?
hhhmmm...Gute Frage...Ich denke meine Jeans (Schlaghose), aus den USA 2006
9. Was ist dein Lieblingsrezept?
Kartoffelgratin  .... mmmhhhh... 
10. Welche Eigenschaften einer Person sind dir in einer Freundschaft wichtig?
Ehrlichkeit, immer für einander da sein, aufrichtig
11. Was ist dein Lieblingsfilm?
Puuuhhh da gibts viele. Titanic, Wie ein einziger Tag, alle Filme mit Leo DiCaprio...Komödien und wahre Geschichten schau ich gerne an
Ich tagge:

Montag, Februar 25, 2013

Academy Awards - Love & Hate

Ich war also die ganze Nacht wach und habe mir die Oscars angeschaut. Das mache ich eigentlich jedes Jahr, wenn ich es durchhalte (bin heute auch 1 std. vor Ende eingeschlafen :) ) Hier meine Love&Hate Meinung zu den Kleidern;

LOVE















Hate / unsicher









Was denkt ihr???

Donnerstag, Februar 21, 2013

Amazing USA - Cities

Today; San Francisco





Allgemeine Infos:
San Francisco, offiziell City and County of San Francisco (Stadt und Kreis von San Francisco), ist eine Stadt und eine Metropolregion im US-Bundesstaat Kalifornien an der Westküste der Vereinigten Staaten am Pazifischen Ozean. Mit 805.235 Einwohnern ist sie die viertgrößte Stadt Kaliforniens. Im globalen Vergleich gilt sie neben ähnlich großen Städten wie etwa Frankfurt am Main oder Amsterdam als mittelgroße Weltstadt.
Der Name der Stadt ist spanischen Ursprungs. San Francisco ist nach dem Heiligen Franziskus, also Franz von Assisi, benannt. Ein von den Einwohnern lange Zeit verpönter, in den letzten Jahren zunehmend wieder akzeptierter Spitzname für San Francisco lautet Frisco.
(Quelle: Wikipedia)

Must – See:

Golden Gate Bridge

Weltberühmt ist die von Joseph B. Strauss konstruierte Golden Gate Bridge über das Golden Gate, die Öffnung zur Bucht von San Francisco. Sie ist 2,8 km lang und 25 m breit, die beiden Pylone sind jeweils 227 m hoch und stehen 1.280 m voneinander entfernt. Die Brücke wurde am 19. April 1937 fertiggestellt und am 28. Mai des Jahres offiziell für den Verkehr freigegeben. Diese besondere Konstruktion wird ständig instandgehalten bzw. für mögliche nächste Erdbeben laufend auf den neuesten technischen Stand gebracht.

Lombard Street

Der blumengeschmückte, gewundene Teil der Lombard Street wird als „kurvenreichste Straße der Welt“ bezeichnet. Bei einem Gefälle von 27 % war es notwendig, die Straße in Serpentinen zu führen. Mit den attraktiven Häusern und der Bepflanzung entwickelte sich dieser Straßenabschnitt zu einem Touristenmagneten.

Transamerica Pyramid

Der Wolkenkratzer Transamerica Pyramid im Financial-District ist ein typisches Wahrzeichen der Stadt mit Verkaufs- und Büroräumen. Das Gebäude wurde Ende der 1960er von William Pereira entworfen und 1972 fertiggestellt. Es ist 260 m hoch und hat 48 Stockwerke. Die Pyramide mit ihren prägnanten „Flügeln“ sticht in der Skyline besonders hervor. Sie ist für Touristen nicht zugänglich.

Mission Dolores

Die spanische Mission Dolores, das älteste Bauwerk in der Stadt, wurde am 9. Oktober 1776 vom Franziskaner Padre Junipero Serra gegründet. Sie hat als eines der wenigen Gebäude mehrere Erdbeben fast unbeschadet überstanden. Sie ist eine der 21 Missionen am El Camino Real aus der Zeit der spanischen Eroberung. 1958 entstanden hier Filmszenen für Alfred Hitchcocks Thriller Vertigo – Aus dem Reich der Toten.

Presidio

Das Presidio wurde im Zuge der Eroberung Neuspaniens zusammen mit der Mission Dolores errichtet. Direkt am Golden Gate war es von 1776 bis 1994 der wichtigste Militärstützpunkt an der Westküste und enthält heute auf sechs Quadratkilometern Gewerbe- und Wohngebiete. Es ist außerdem Schauplatz von vielen Filmen und TV-Produktionen. 2005 wurde im Presidio das Letterman Digital Arts Center eröffnet, das die Firmen von George Lucas (Lucasfilm, Industrial Light & Magic, LucasArts) beherbergt.

Painted Ladies

Die „Painted Ladies“ sind ein Straßenzug mit historischen Häusern am Alamo Square, in denen ehemals Spielhöllen und Bordelle betrieben wurden und die nunmehr mit ihren gepflegten Fassaden den Blick auf die Skyline untermalen.

Haight-Ashbury

Haight-Ashbury ist ein östlich des Golden Gate Parks gelegener Stadtteil von San Francisco, benannt nach der Kreuzung von Haight Street und Ashbury Street. Bekanntheit erlangte das Gebiet in den 60er Jahren durch die Beatnik- und Hippie-Bewegung. Berühmte Musiker, die in Haight-Ashbury ihren Wohnsitz hatten und die dortige Musikszene entscheidend mitprägten, sind sowohl Janis Joplin und Jimi Hendrix wie auch die Gruppen Grateful Dead und Jefferson Airplane. Haight-Ashbury ist auch heute noch Anziehungspunkt für eine alternative Gegenkultur.

Meinung:
Sehr schöne Stadt, war leider nur einen Tag da. Und nach Alcatraz will ich UNBEDINGT noch...Aber das Pier ist wunderschön, mit der Aussicht auf die Golden Gate. Auch das Hippy Viertel ist cool, da scheint es , als ob die Bewohner in den 60ern stecken geblieben sind...Auch die Painted Ladies (oder Full House Häuser, wie ich sie nenne) sind eine Reise wert...Sehr schöne Stadt, ich werde SF sicherlich noch einmal besuchen!

Sonntag, Februar 17, 2013

What I am wearing

What I am wearing

  • Jeans, Blazer / H&M
  • Shoes / New Yorker
  • Top / Pimkie












Tristes Grau mit einem knalligem Gelb, genau das Richtige bei dem S******Wetter....

Habe heute eine neue Seite entdeckt, die ist genauso toll wie Pinterest
Schaut doch mal vorbei; Allwomenstalk 

Habe tausend DIY Dinge entdeckt die ich wirklich einmal probieren möchte. Also, ihr könnt gespannt sein, was ich die nächsten Wochen so posten werde :)
xoxo  

Freitag, Februar 15, 2013

My Style Icon - Kourtney Kardashian

links; find ich super, vorallem die Farben
2. v. l.; bzgl. Musterzusammenstellung bin ich mir nicht sicher, Bluse is aber toll
2. v. r.; eines meiner Lieblingsoutfits von ihr
rechts; love the glitter jacket

links; tolle Farben, beige, natur und braun...Super
2. v. l.; total süß, würde ich genauso anziehen
3. v. l.; zum Shoppen perfekt
3. v. r.; keine Ahnung wann u wo ich das anziehen würd, aber sieht toll aus
2. v. r.; Black/White mit Leomuster, geil
rechts; ich liebe liebe liebe Schlaghosen, und der Blazer ist auch toll

von links nach rechts
1; super bequem einfach
2; Würd ich so nicht anziehen, also ich wüsste nicht wann, aber schick, schick!!!
3; Boyfriend Jeans, perfekt für einen Abstecher zu Starbucks :)
4; Grün ist MEINE Farbe, und Orange dazu; mutig, aber Sexy
5; wieder Schlaghosen, einfach süß
6; Und wieder Black/White mit Leo, ich will die Hose :)
7; die Schuhe hab ich in Braun, ich will Sommer, das würd ich sofort tragen!
8; süß und sexy

links; ich liebe rot mit weiß und schwarzem Leder, habe ich auch oft an
2. v. l.; bequem
2. v. r.; geile Hose, macht super lange Beine
rechts; die Hose und die Kette find ich super :)

Kourtney Kardashian - ich liebe ALLES was sie trägt...Naja ok, zu 95%. Ich hätte so gerne ihren Kleiderschrank :) Oft hole ich mir von Ihr meine Inspiration, falls ich mal einen schlechten Tag hab und keine Ahnung was ich anziehen soll :), xoxo